Hat der Raum mehr als drei Dimensionen?

Könnte es sein, dass die Welt mehrdimensionaler ist, als wir dies in unserer üblichen 3D-Sicht erleben? Wenn wir mit offenen Augen durch die Welt gehen, sehen wir alles in drei Dimensionen. Ein Schrank bspw. hat eine Breite, eine Tiefe und eine Höhe. Wo sollte da die 4. Dimension sein? Und überhaupt: Sollte es etwa noch mehr Dimensionen geben?

Betrachten wir zunächst, wie wir die Welt wahrnehmen: Unsere Sinnesorgane (also Augen, Ohren, Nase bzw. der Geruchssinn usw.) nehmen wahr, was um uns herum passiert. Letztendlich sehen bspw. die Augen nicht selbst, sondern nehmen das von den „gesehenen“ Objekten reflektierte Licht, das unsere Augen erreicht, auf. Und Nerven leiten diese Lichtinformationen dann an unser Gehirn. Erst dort „baut“ das Gehirn ein Bild auf, also das, was wir zu sehen meinen. Dabei greift es auf bspw. auf Muster und Erfahrungen zurück, so dass wir Dinge nicht nur sehen, sondern auch erkennen können usw.

Wenn wir also nicht mit den Augen sehen, sondern das gesehene Bild erst vom Gehirn zusammengebaut wird, dann bedeutet das, dass auch die anderen Sinnesorgane ähnlich funktionieren: Reize werden aufgenommen und über die Nerven an das Gehirn gesendet, wo wir Worte oder Musik „hören“ etc.

Unsere Sinnesorgane übermitteln also Reize bzw. Informationen. Erst das Gehirn baut daraus die eigentliche Wahrnehmung.

Können wir vielleicht höhere Dimensionen, wie eine 4. oder 5. oder x-te Dimension einfach nur deshalb nicht wahrnehmen, weil unser Gehirn die Informationen nicht verarbeiten kann?

Stellen wir uns vor, wir wären ein Wesen, dass nur zwei Dimensionen wahrnehmen könnte. Wie würde sich das darstellen? Beispielsweise so: Wir wären ein Wesen, dass auf einer ebenen, vollkommen unerhabenen Fläche leben würde. Einer Welt, die nur aus Länge und Breite bestünde. Wenn wir also nur in diesen beiden Dimensionen leben und agieren könnten, wie sollten wir da eine „Höhe“ bzw. eine dritte Dimension erleben können? Unsere Sinne nehmen alles mögliche wahr und das Gehirn erzeugt daraus unsere Sicht der Welt – in diesem Falle völlig „flach“. Eine dritte Dimension wäre so einfach nicht vorstellbar.

Könnte es also sein, dass es über die uns bekannten Dimensionen hinausgehende Dimensionen, also eine 4., 5. bis vielleicht sogar x-te Dimension gibt?

Das nachfolgende Video zeigt sehr anschaulich, wie sich ein Wesen, dass nur zwei Dimensionen kennt, unserer dritten Dimension gegenüber verhält. Möglicherweise sind sie also da, die vielen Dimensionen, nur dass wir sie nicht sehen oder wahrnehmen können.

Subscribe to our mailing list

* indicates required Vorname * E-Mail *

Veröffentlicht von

www.matrixvital.com

Beate Licher ist zertifizierter Coach, Yoga-Lehrerin, zertifizierte Ayurveda-Masseurin und Expertin für Lebensenergie. Sie arbeitet seit vielen Jahren mit verschiedenen energetischen Heilweisen, mit denen sie Blockaden und energetische Verdichtungen unterschiedlichster Art einfach und nachhaltig auflöst und transformiert. Willst du mehr über meine Energie- und Heilarbeit erfahren? Nutze unsere Erlebnisabende, Workshops und mehr! Hast du ein Thema, bei dem du Unterstützung brauchst oder nicht weiter kommst? Dann schaue in unsere Angebote für deine individuelle Unterstützung. Und falls du Fragen hast, kontaktiere mich einfach!

Schreibe einen Kommentar


Subscribe to our mailing list

* indicates required Vorname * E-Mail *