So kannst Du negative Schwingungen einfach auflösen und neutralisieren [Update]

Das Neutralise Sanjeevini

Wäre es nicht wunderbar, wenn wir schädliche Schwingungen unserer Lebensmittel einfach löschen könnten? Wenn wir die Energie in einem Raum einfach von störenden Einflüssen befreien könnten? Wenn wir die Arbeit am Bildschirm durch die Neutralisierung des Elektrosmogs des Bildschirms bzw. PCs verbessern würden?

Aber wie soll das gehen? In diesem Artikel zeigen wir das dafür erforderliche energetische Heilwissen, das sehr einfach und von jedermann anzuwenden ist.

Energien sind Schwingungen

Zunächst sei noch einmal in Erinnerung gebracht: Alles was ist, hat ein eigenes Energiefeld, denn alles ist ausschließlich Schwingung und Energie. Also haben z.B. auch Lebensmittel wie Äpfel, Gurken, Orangen, Brot, Fertiggerichte usw. ein eigenes Energiefeld. Jedes Energiefeld wiederum ist durch Schwingungen beeinflussbar und wird durch Schwingungen beeinflusst. Z.B. durch Worte und Gedanken, oder Bestrahlung und vieles mehr. Lebensmittel bspw. können neben Schadstoffen weitere negative oder ungewollte Schwingungen enthalten. Dieses können bspw. die Energien der Menschen sein, die an der Verarbeitung des Lebensmittels beteiligt waren. Aber auch die Auswirkungen von technischen Störfeldern wie bspw. Elektrosmog usw.

Zum Hintergrund:

Natürlich gibt es positive und förderliche Schwingungen. Aber eben auch negative bzw. schädliche Schwingungen, die Energiefelder wie z.B. unsere Nahrungs- bzw. Lebensmittel, Räume oder auch uns Menschen negativ beeinflussen. Z.B. entstehen durch das Stromnetz, durch Schnurlosetelefone (DECT-Telefone), WLAN, Mobilfunknetze und Mobiltelefone usw. unterschiedliche elektromagnetische Felder. Teilweise entstehen diese Felder durch den Betrieb (bspw. durch das Stromnetz, das auf Wechselstrom basiert). Teilweise sind diese Frequenzen (Strahlung) aber auch zum Betrieb der gewünschten Funktionen erforderlich (WLAN, Mobilfunk, Schnurlostelefone, …). Wir kennen diese Dinge unter dem landläufigen und zusammenfassenden Begriff „Elektrosmog“.

Einerseits streiten sich Wissenschaftler darüber, ob diese Schwingungen bzw. Frequenzen überhaupt schädliche Auswirkungen haben. Andererseits ist alle Materie reine Schwingung. Menschen bestehen zu ca. 70% aus Wasser. Wasser wiederum ist durch Schwingungen beeinflussbar. Ja, Wasser speichert sogar Informationen. Also sind auch wir Menschen offenbar durch Schwingungsfrequenzen beeinflussbar. Da Studien, die dieses beweisen oder jenes negieren sollen, letztlich von irgendjemandem in Auftrag gegeben und bezahlt werden, ist wohl nicht auszuschließen, dass derjenige, der einen (Forschungs-)Auftrag erteilt, ein Ergebnis erwartet, dass seinen (i.d.R. wirtschaftlichen) Interessen zumindest nicht zuwiderläuft. Die Frage, wie neutral bspw. Studien zur Unschädlichkeit von Mobilfunkfrequenzen usw. sind, darf unter diesem Gesichtspunkt sicherlich gestellt werden, ohne der Branche oder Beteiligten hierbei eine Einflussnahme o.ä. zu unterstellen.

Vor hundert Jahren war Elektrizität noch so etwas wie ein Luxusgut. Heute sind Elektrizität sowie Funk- und Radarwellen verschiedenster Art allgegenwärtig. Gleichzeitig haben sich Krankheiten wie bspw. Krebs von einer Nischenkrankheit zu einer regelrechten Volkskrankheit entwickelt. Krebs ist für einen signifikanten Teil der Todesfälle in unserer Gesellschaft verantwortlich. Nicht so jedoch in den Regionen der Welt, die wir gemeinhin als „unzivilisiert“ bezeichnen. Müssen wir (u.a.) Elektrosmog angesichts dieser Umstände nicht als eine mögliche (wenn nicht gar wesentliche) Ursache begreifen?

Menschen nehmen ihre Umgebung über ihre Sinnesorgane wahr. So z.B. Lichtwellen und Schallwellen über Augen und Ohren. Betrachten wir die Frequenzen dieser Wellen, stellen wir fest, dass wir nur einen Bruchteil des Gesamtspektrums bekannter Wellen wahrnehmen können. Mit den Augen können wir den schmalen Frequenzbereich von nahe ultraviolettem bis nahe infrarotem Licht sehen. Unsere Ohren vermögen Schallwellen im Frequenzbereich von ca. 20 Hz. bis ca. 20.000 Hz. wahrzunehmen. Alle anderen Frequenzbereiche (auch allgemein als „Strahlung“ bezeichnet) können wir weder riechen, noch hören, sehen, schmecken, ertasten o.ä. Sind diese Frequenzen deswegen nicht existent? Können wir diese Frequenzen bzw. ihr bioenergetisch wirksames Potenzial einfach ignorieren, nur weil sie für uns nicht wahrnehmbar sind? Ganz sicher nicht.

Zur Lösung:

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, negative bzw. schädliche Schwingungen energetisch aufzulösen. Eine ganz einfach anwendbare Möglichkeit möchten wir Dir hier mit der „Neutralise“ an die Hand geben. Neutra… was? Neutralise.

Was ist die Neutralise?

Neutralise SchwingungenDie Neutralise ist ein Symbol aus dem indischen Sanjeevini-Heilsystem (auf das wir in Kürze in diesem Blog noch weiter eingehen werden). Mit der Neutralise lassen sich negative Schwingungen beseitigen (oder eben neutralisieren). Dabei ist die Neutralise energetisch hoch wirksam.

Du kannst die Neutralise für alle möglichen Zwecke einsetzen, bei denen es darum geht, etwas Ungewünschtes zu löschen oder zu neutralisieren. Du kannst sie bspw. ausdrucken und an die Wand hängen, um negative Energien im Raum aufzulösen. Oder installiere eine unserer kostenlosen Vorlagen als Desktop-Hintergrundbild auf Deinem PC. Oder nutze eines der schönen Bilder mit der Neutralise als Bildschirmschoner: Der Elektrosmog, den Dein Bildschirm und Dein PC erzeugen wird neutralisiert (selbst dann, wenn andere Fenster den Desktop überlagern und die Neutralise selbst nicht zu sehen ist). Das Arbeiten am PC senkt Deinen Energiefluss. Dein Lebensenergieniveau sinkt, die Augen werden strapaziert und Ermüdung tritt ein. Diese Auswirkungen können durch die Neutralise ausgeglichen werden. Insgesamt wirkt sich die Neutralise auf dem PC auch positiv auf die Energie des Raumes aus.

Auf dieser Seite kannst Du die Neutralise kostenlos herunterladen. Du findest die Neutralise dort als Bilddatei in verschiedenen Auflösungen, auf weißem Hintergrund und transparent. Außerdem haben wir eine Auswahl von Bildern mit der Neutralise darauf für Dich zusammengestellt. Du kannst das gesamte Material kostenlos für Dich verwenden. Zum Ausdrucken auf Papier oder Aufkleber, als Wandbehang, für Deinen PC. Zum Verschenken. Oder für was auch immer Du die Neutralise in Deinem Lebensumfeld verwenden möchtest.

Warum wirkt die Neutralise? Die energetische Wirkung der Neutralise liegt im Wort NEUTRALISE selbst. Worte haben (ebenso wie Gedanken usw.) energetische Wirkungen. Die Wirksamkeit der Neutralise kann radiästhetisch nachvollzogen werden. (Wer also mit Tensor bzw. Einhandrute oder Pendel umgehen kann bzw. mit den Muskeltests der Kinesiologie vertraut ist, kann die Wirkung sehr einfach prüfen). Leider ist die Wirkung mit physikalischen Messmethoden heute noch nicht nachvollziehbar.

In Kürze stellen wir hier in diesem Blog unseren kostenlosen Onlinekurs zum Umgang mit der Einhandrute bzw. dem Tensor vor. Du selbst kannst lernen, wie Du mit dem Tensor energetische Felder aufspüren, Belastungen feststellen und Verträglichkeiten (bspw. von Lebensmitteln) prüfen kannst. Dieses und vieles mehr, wie gesagt, demnächst hier in diesem Blog in einem kostenlosen Online-Kurs zum Selberlernen.

Zusammenfassung:

Die Neutralise ist energetisch hoch wirksam. Du kannst sie z.B. für folgende Dinge anwenden, um nur ein paar wenige Anwendungsbeispiele aufzuführen:

  • Raumenergie verbessern (Bild an die Wand hängen)
  • Elektrosmog neutralisieren (aufkleben auf Geräte, Stromzähler, …)
  • Elektrosmog von PC und Bildschirm neutralisieren (Desktophintergrund, Bildschirmschoner)
  • negative Gedanken klären (ausdrucken und Kopf darauf legen)
  • geopathische Störfelder (Wasseradern, Erdverwerfungen) neutralisieren
  • u.v.m.

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Im zweiten Teil dieses Artikels beschreiben wir, wie man die Wirkung der Neutralise einfach erhöhen kann und wie mit der Neutralise negative Schwingungen in Nahrungsmitteln neutralisiert werden können.

 

Update vom 31.01.2016:

Wenngleich die hier vorgestellte Neutralise ein probates Mittel ist, stehen mittlerweile effektivere Möglichkeiten durch Heilsterne zur Verfügung. Alle weiteren Einzelheiten dazu können hier und hier nachgelesen werden.

Subscribe to our mailing list

* indicates required Vorname * E-Mail *

Veröffentlicht von

www.matrixvital.com

Beate Licher ist zertifizierter Coach nach Matrix-Inform®, autorisierte LLS-Anwenderin, Yoga-Lehrerin, zertifizierte Ayurveda-Marma-Masseurin und Expertin für Lebensenergie. Sie arbeitet mit verschiedenen energetischen Heilweisen (insbes. LLS und Quantenheilung mit der Matrix Zwei Punkt Methode), mit denen Blockaden und energetische Verdichtungen unterschiedlichster Art einfach und nachhaltig aufgelöst werden können. Willst Du mehr über Quantenheilung erfahren? Nutze unsere Erlebnisabende, Workshops und mehr! Hast Du ein Thema, bei dem Du Unterstützung brauchst oder nicht weiter kommst? Dann schaue in unsere Angebote für Deine individuelle Unterstützung. Und falls Du Fragen hast, kontaktiere mich einfach!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Artikel. Raum- sowie die Erdenergie sind wirklich umfangreiche Themengebiete mit denen ich mich auch schon sehr lange beschäftige. Ich bin eher auf dem Gebiet des Rutengehens spezialisiert.

Schreibe einen Kommentar


Subscribe to our mailing list

* indicates required Vorname * E-Mail *